Unser Wappen

Das Wappen von Eckenweiler zeigt unter goldenem Schildhaupt mit liegender schwarzer Hirschstange in Blau auf grünem Boden ein silbernes Steinhaus mit Staffelgiebel.

Die württembergische Hirschstange erinnert an die Zugehörigkeit des Ortes zur Herrschaft Württemberg seit 1382; das Steinhaus soll das im Dorf stehende "Staffelhaus" wohl die ehemalige Zehtscheuer, hinweisen.

Der manchmal gehörte Spitzname "Heanle" (= Hörnle) für die Eckenweiler geht auf die Hirschstange zurück.

Unser Dorf

Im Jahr 2020 wird Eckenweiler 900 Jahre alt - mindestens, denn die runde Zahl bezieht sich auf eine Ersterwähnung und nicht auf die Ortsgründung. Um 1120 schenkte Hemma, Witwe Graf Hugos v. Tübingen, ein Gut ("terram salicam") in Eckenweiler dem Kloster Hirsau zum Seelenheil für den Verstorbenen. Graf Hugo sollte in den Himmel kommen und dazu war das hoch gelegene Eckenweiler Gut gerade recht.